Autohaus Plagge GmbH - Ihr Honda Service-Partner

 

 

 

Automobile:
Alle Fahrzeuge aus unserem aktuellen Verkaufsprogramm können mit einer Bioethanol Beimischung von maximal 10% (E10) betankt werden.

Für ältere Fahrzeuge gilt, dass alle Honda Automobile ab Baujahr 1996 sowie alle Honda Automobile mit Kraftstoffeinspritzung für die Verwendung von E10 Kraftstoff geeignet sind.

Bei Vergaserfahrzeugen empfehlen wir auf die bisher angebotenen Benzinsorten zurückzugreifen, da E10 zu einer beschleunigten Alterung der Dichtungen führen kann.

Motorräder:
Alle Motorräder die die Schadstoffnorm EURO-2 erfüllen, sowie ältere Fahrzeuge, die nach 1990 gebaut wurden, können größtenteils mit einem Kraftstoff betankt werden der eine maximale Beimischung von 10% Bioethanol (E10) enthält.

Für ältere Fahrzeuge gilt, dass diese bis auf wenige Ausnahmen ebenfalls für die Verwendung von E10 Kraftstoff geeignet sind. Da es jedoch einige wenige Ausnahmen gibt, bitten wir im Fahrerhandbuch/Kapitel Kraftstoff nachzuschauen. Sollte das Fahrerhandbuch nicht mehr vorhanden sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Honda Motorrad Vertragspartner.

Eine Übersicht unserer Fahrzeuge mit entsprechendem Hinweis zur Betankung mit E10 finden Sie in den beiden PDF-Dokumenten.

Übersicht Automobile
Übersicht Motorräder

Top